Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Weniger Unfalltote im ersten Quartal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weniger Unfalltote im ersten Quartal

26.05.2008, 11:57 Uhr | mid

Bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen sind in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres 977 Menschen ums Leben gekommen.
Gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres entspricht das einem Rückgang von 7,1 Prozent. Um lediglich 5,5 Prozent auf 84.500 Personen gesunken ist die Zahl der Verletzten.

Rückgang von 1,7 Prozent

Insgesamt registrierte die Polizei laut Statistischem Bundesamt von Januar bis März 2008 rund 527.300 Straßenverkehrsunfälle, 1,7 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Bei 65.300 Unfällen kam mindestens eine Person zu Schaden, bei 462.100 Unfällen wurden ausschließlich Sachschäden verursacht. Die positive Dreimonats-Bilanz ist vor allem das Resultat guter März-Zahlen. Im gesamten Monat sind 338 Menschen ums Leben gekommen, 18 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verletzten ist um 14 Prozent auf 29.100 Personen gesunken. Insgesamt kam es zu 183.400 Verkehrsunfällen, 5,5 Prozent weniger als im März 2007. Deutlich frühlingshafter als das März-Wetter 2008 war in weiten Teilen Deutschlands das des Vorjahres, was zu einem früheren Start der Zweiradsaison und einem Anstieg der Unfallzahlen geführt hatte.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal