Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Citroën erhöht seine Preise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Citroën erhöht seine Preise

12.06.2008, 13:28 Uhr | mid

Citroën C-Crosser (Foto: Citroën)Citroën C-Crosser (Foto: Citroën) Eine Preiserhöhung für verschiedene Pkw- und Nutzfahrzeugmodelle steht bei dem Automobilhersteller Citroën am 1. Juli 2008 ins Haus. Einen Aufschlag von je 50 Euro verlangen die Franzosen künftig für C1 Style (neuer Preis: 10.150 Euro) und Exclusive (12.300 Euro) und den C4 (16.190 Euro). Um 150 Euro teurer werden der Citroën C3 (12.800 Euro) und der Xsara Picasso (20.650 Euro). Ein Preisanstieg von 200 Euro entfällt auf die Modelle C3 Pluriel (18.450 Euro), C4 Picasso (21.000 Euro), Grand C4 Picasso (22.200 Euro), C8 (28.860 Euro) und C-Crosser (34.150 Euro).

Auch Nutzfahrzeuge werden teurer

Bei den Nutzfahrzeugen steigt der Preis um je 100 Euro bei den Modellen Nemo Diesel (13.309 Euro) und Jumper (21.300 Euro als Kastenwagen und 22.300 Euro als Pritschenwagen). Der Citroën Jumpy kostet künftig 150 Euro mehr und ist damit ab 19.350 Euro als Kastenwagen und ab 21.200 Euro als Kombi erhältlich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal