Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Vollbesetzte Autos sind sicherer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vollbesetzte Autos sind sicherer

03.07.2008, 13:55 Uhr | mid

Mit jedem zusätzlichen Insassen nimmt das Unfallrisiko eines Autos ab. Das haben Wissenschaftler der Universität im schwedischen Linköpping festgestellt. Die Experten werteten unterschiedliche Daten aus schwedischen Statistiken aus, beispielsweise aus der nationalen Unfalldatenbank oder Studienergebnisse zu den Fahrgewohnheiten der Führerscheinbesitzer. Die Fahrer wurden statistisch in drei unterschiedlichen Altersgruppen eingeteilt und selektiert nach der Zahl der Mitfahrer. Das Ergebnis zeigt, dass das Unfallrisiko bei Alleinfahrten deutlich höher liegt als der Durchschnitt, besonders in der Gruppe der 18- bis 24-jährigen Autofahrer. Unter dem Aspekt der Verkehrssicherheit wäre es nach Ansicht der Experten besonders wichtig, freitags, samstags und sonntags jemanden mitzunehmen. Denn dann unterliegen Alleinfahrer nochmals einem höheren Unfallrisiko.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal