Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Ferrari will einen Öko-Sportwagen bauen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ferrari will einen Öko-Sportwagen bauen

09.07.2008, 12:31 Uhr | mid

Einen Sportwagen mit Öko-Antrieb will Ferrari 2015 auf den Markt bringen. Das hat der Unternehmenschef Luca die Montezemolo gegenüber "Welt am Sonntag" angekündigt. Möglich wäre ein Hybrid- oder Elektroauto, außerdem könnte das aus der Formel 1 bekannte Energierückgewinnungssystem KERS für den Serieneinsatz weiter entwickelt werden. Probleme mit der Akzeptanz eines Öko-Ferraris bei der Kundschaft sieht Montezemolo nicht, wenn der Hybrid-Bolide "substanziell ein Ferrari" sei. Bereits bis 2012 will die Luxusmarke mit Hilfe von Detailverbesserungen den Kohlendioxidausstoß ihrer Fahrzeuge um 40 Prozent senken.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal