Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

BMW plant einen Elektro-Mini

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW plant einen Elektro-Mini

10.07.2008, 12:25 Uhr | mid

BMW plant eine Elektro-Version des Mini (Foto: Mini)BMW plant eine Elektro-Version des Mini (Foto: Mini) Der Autohersteller BMW will in den kommenden Monaten mit ersten Tests einer Elektroversion des Kleinwagens Mini beginnen. Der emissionsfreie Antrieb soll in den nächsten anderthalb Jahren für den Serieneinsatz weiterentwickelt werden, erklärte das Unternehmen und bestätigte damit Medienberichte. Einzelheiten zum Antriebskonzept und zum Marktstart der Modelle sollen jedoch erst Ende des Jahres bekannt gegeben werden.

Elektro-Minis sollen zunächst in Kalifornien fahren

Die rund 500 Elektro-Minis will BMW offenbar in den US-Bundesstaat Kalifornien liefern. Wie die Zeitschrift "Automotive News Europe" unter Berufung auf interne Kreise berichtet, möchte der Konzern so den strengen Umweltvorschriften entsprechen. Fahrzeugbauer dürfen in Kalifornien nur noch Produkte anbieten, wenn sie auch sogenannte "Zero Emission"-Modelle verkaufen. Daher werden die Kleinwagen ohne Tank, Getriebe und Motor im englischen Oxford gebaut und in München mit einem Elektro-Antrieb ausgerüstet. 490 Exemplare werden an ausgewählte Kunden vermietet, zehn Autos sind als Vorführwagen vorgesehen.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal