Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

VW rückt auf den dritten Rang vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW rückt auf den dritten Rang vor

27.08.2008, 14:23 Uhr | ddp

VW auf dem Vormarsch (Foto: ddp) Der Volkswagen-Konzern hat sich in der Rangliste der größten Autobauer der Welt auf Rang drei vorgeschoben und Ford überholt. Das berichtet die "Bild"-Zeitung (Mittwochausgabe vom 27.08.08) unter Berufung auf aktuelle Absatzahlen der Branche. Demnach konnte sich VW mit weltweit 3,31 Millionen verkauften Fahrzeugen im ersten Halbjahr 2008 vor den Ford-Konzern schieben, der 3,22 Millionen Fahrzeuge verkaufte. Auf dem ersten Platz liegt der japanische Autobauer Toyota mit 4,82 Millionen Fahrzeuge, gefolgt vom US-Konzern General Motors mit 4,54 Millionen.

Mindestens 600.000 Einheiten des neuen Golf will VW weltweit im Jahr verkaufen. Das berichtet 'Automobilwoche' unter Berufung auf Konzernvertriebs-Chef Detlef Wittig. Der aktuelle Golf V verkaufte sich 2007 rund 580.000 Mal. Die sechste Auflage des kompakten Bestsellers kommt in Deutschland im Oktober zu Preisen ab 16.500 Euro zum Händler. Für den Rest des Jahres rechnet Wittig noch mit 100.000 Auslieferungen.

Unterdessen wurde bekannt, dass die Markteinführung des neuen VW-Kleinwagens Up sich bis zu fünf Monate verzögern wird und erst im Jahr 2011 beginnt. Grund für den späteren Start des Up ist die Entscheidung für einen Front- statt für den ursprünglich geplanten Heckmotor.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal