Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Nissan Murano mit Kamera im Außenspiegel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nissan Murano mit Kamera im Außenspiegel

23.09.2008, 14:08 Uhr | mid

Spiegelkamera am Nissan Murano (Foto: Nissan)Spiegelkamera am Nissan Murano (Foto: Nissan) Beim Einparken am Bordstein zerkratzte Felgen soll beim neuen Nissan Murano eine serienmäßige Videokamera im Außenspiegel vermeiden helfen. Die kleine Kamera überträgt bei niedrigen Geschwindigkeiten Bilder des Bereichs um das rechte Vorderrad auf den Monitor in der Mittelkonsole. Außerdem ist bei dem großen SUV ab Werk eine Heckkamera an Bord, die beim Rangieren im Rückwärtsgang hilft. Auf Knopfdruck kann der Fahrer zwischen beiden Kameras wechseln. Der Nissan Murano mit seinem 256 PS starken V6-Ottomotor ist Mitte Oktober zu Preisen ab 46.740 Euro zu haben.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal