Sie sind hier: Home > Auto >

Neuer Anti-Sliding-Airbag im Renault Mégane

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer Anti-Sliding-Airbag im Renault Mégane

02.10.2008, 18:44 Uhr | mid

Renault Mégane Coupé: Neuer Anti-Sliding-Airbag (Foto: Renault)Renault Mégane Coupé: Neuer Anti-Sliding-Airbag (Foto: Renault) Der Zulieferer Autoliv hat seinen Anti-Sliding-Airbag weiterentwickelt. Das erstmals 2002 eingeführte Luftkissen soll das Durchrutschen unter den Gurt bei einem Unfall verhindern. Der Anti-Sliding Bag ist ein in die Sitzfläche eingebauter Airbag, der beim Aufprall das Sitzpolster anhebt und dadurch die Insassen in einer aufrechteren Sitzposition hält. Auch das Risiko von Knieverletzungen wird durch ihn reduziert. Die neue Version ist im Vergleich zur ersten Generation um ein Kilogramm leichter. Zudem besteht die Hülle nun nicht mehr aus dünnen verformbaren Metallplatten, sondern aus textilem Gewebe. Zum Einsatz kommt der weiterentwickelte Anti-Sliding-Airbag erstmals in den beiden Vordersitzen des neuen Renault Mégane, der 2009 in Serie geht.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017