Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Elektro-Flitzer von Mitsubishi zunächst teuer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elektro-Flitzer von Mitsubishi zunächst teuer

08.10.2008, 16:21 Uhr | mid

Mitsubishi i-MIEV (Foto: Mitsubishi)Mitsubishi i-MIEV (Foto: Mitsubishi) Der elektrobetriebene Mitsubishi i-MIEV rollt ab 2010 in Europa auf den Markt. Einem Bericht von "Automobilwoche" zufolge wird der emissionsfreie Stadtflitzer jedoch recht teuer sein. Ein exakter Preis ist aber nicht bekannt.#

Für Privatleute erst später interessant

Er ist daher zunächst nur als umweltfreundlicher Imageträger für die Flotten großer Unternehmen interessant. Sobald die Produktionszahlen steigen, wird der i-MIEV auch für Privatkunden erschwinglich. Dies werde laut Tim Tozer, Präsident von Mitsubishi Motors Europe, zwei bis drei Jahre nach Marktstart der Fall sein.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal