Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Autodiebstahl: VW und Audi bei Dieben begehrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Autodiebstahl  

Die Lieblingsmodelle der Langfinger

22.10.2008, 12:18 Uhr | t-online.de

VW Multivan (Foto: VW)VW Multivan (Foto: VW) Autoklau wird immer seltener: Im vergangenen Jahr sind in Deutschland noch weniger Autos als im Jahr zuvor gestohlen worden. 2006 wurden erstmals weniger als 20.000 Fahrzeuge entwendet, 2007 waren es nur noch knapp 16.502, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft mit. Wir haben die Lieblinge der Langfinger zusammengestellt.#

Autoklau Die Lieblinge der Autodiebe 2007
Autoklau Stückzahlen und Markenranking 2007

Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema Autoklau! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben - und absenden.



Autoklau 2006 Die Lieblinge der Autodiebe
Autoklau 2006 Stückzahlen und Markenranking

VW und BMW bei Dieben begehrt

2007 wurden der VW Caravelle Multivan 2.5 TDI sowie der BMW X5 3.0 d am häufigsten gestohlen. Insgesamt wechselten 11 pro 1000 versicherte Fahrzeuge ungewollt den Besitzer.

Alte Autos werden gerne geklaut

Ältere Autos werden häufiger gestohlen als Neuwagen. Das hohe Diebstahlrisiko von Autos über zehn Jahren erklärt sich laut GDV vor allem aus der veralteten und einfacheren Sicherungstechnik, die im Gegensatz zu neueren Autos leichter überwunden werden könne. Außerdem scheint die Nachfrage nach Ersatzteilen bei den älteren Fahrzeugen besonders hoch zu sein, so dass diese gezielt gestohlen werden. Unter den Top 15 der „Lieblinge der Autodiebe“ sind elf Pkw, die zehn Jahre und älter sind.

Berlin und Hamburg sind am gefährlichsten

Wer in Berlin und Hamburg Auto fährt, muss besonders auf sein Fahrzeug aufpassen, denn in diesen beiden Bundesländern ist die Gefahr eines Autodiebstahls am größten. Die Rate pro 1000 Pkw lag in Berlin bei 2,5, in Hamburg bei 1,4, in Brandenburg bei 1,0 und in Bremen bei 0,9. Erfreuliche Schlusslichter bei diesem Wert sind Bayern und Baden-Württemberg, mit einer Klaurate von nur 0,2 pro 1000 Pkw.

Aktuelle Meldungen Autogramm

In Nordrhein-Westfalen kommen die meisten Autos weg

Auch wenn der Autodiebstahl in Nordrhein-Westfalen um zehn Prozent  zurückgegangen ist, wurden in diesem Bundesland wie auch im vergangenen Jahr mit 4192 Fahrzeugen die meisten Autos gestohlen. Es folgen Berlin mit 2065, Niedersachsen mit 1593 und Bayern mit 1101 Autos. Der stärkste Rückgang beim Autodiebstahl in Bezug auf die absoluten Stückzahlen ist laut GDV in Bayern (-23,5 Prozent) und Baden-Württemberg (-22,6 Prozent) zu verzeichnen.

Mofas und Mopeds werden häufiger gestohlen

Während die Diebstahlzahlen bei Mofas und Mopeds um 6,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr weiter angestiegen sind, ging der Diebstahl von Krafträdern und -rollern um über 13 Prozent auf 4432 Stück zurück.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal