Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Elektroautos: EcoCraft baut ersten Kleinlaster

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EcoCraft baut ersten Elektro-Kleinlaster der Welt

10.11.2008, 16:25 Uhr | mid

Der erste Elektro-Kleintransporter in Serie: Eco Craft Carrier (Foto: dpa)Der erste Elektro-Kleintransporter in Serie: Eco Craft Carrier (Foto: dpa) Den ersten Serien-Kleintransporter der Welt mit Elektroantrieb bringt jetzt nach eigenen Angaben EcoCraft Automotive aus Wunstorf bei Hannover auf den Markt. Das Unternehmen will wegen der steigenden Kraftstoffpreise sowie zunehmender Luftverschmutzung durch Feinstaub und CO2 eine Antriebsalternative bieten. Der Kleintransporter kostet ab 25.000 Euro plus Mehrwertsteuer und besitzt die Zulassung für den Straßenverkehr.#

Foto-Show EcoCraft Carrier
Zum Durchklicken Alle Umweltzonen in Deutschland

Aufladung erfolgt an der Steckdose

Sein nahezu geräuschloser Drehstromantrieb beschleunigt den Eco Carrier in 8,5 Sekunden auf 50 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 75 km/h. Aufgeladen wird das Fahrzeug innerhalb von acht Stunden an der Steckdose. Mit einer Zuladung von maximal 750 Kilogramm und einer Reichweite von 80 Kilometern mit einer Batteriefüllung entspricht das Fahrzeug den Anforderungen der meisten Handwerksbetriebe. Andere mögliche Anwender sind nach Vorstellungen des Herstellers Verwaltungen, Energieversorger, Brief- und Kurierdienste sowie vor allem Kommunalbetriebe. Die Betriebskosten für 100 gefahrene Kilometer sollen zwischen 2,50 Euro und 4,00 Euro im Elektrobetrieb liegen. Ein Vorteil ist auch, dass sich der Eco Carrier in Städten mit Umweltzonen uneingeschränkt bewegen kann.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal