Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

BMW baut den Concept CS doch nicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW  

BMW baut den Concept CS doch nicht

20.11.2008, 14:42 Uhr | mid, t-online.de

Der BMW CS wird nicht gebaut (Foto: BMW)Der BMW CS wird nicht gebaut (Foto: BMW) Der viertürige Gran Turismo von BMW wird nun doch nicht in Serie gehen. Das auf der Studie Concept CS basierende Flaggschiffprojekt wird vorerst auf Eis gelegt. Das bestätigte der Hersteller gegenüber Motor-Informations-Dienst. Analysen hätten ergeben, dass bei der derzeitigen Marktlage ein solches Fahrzeug nicht rentabel genug wäre.#

Foto-Show BMW Concept CS
Alle BMW-News

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum BMW CS! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

Was wird aus den Motoren?

Dass mit dem Gran Turismo auch die zwei geplanten Spitzenmotorisierungen - das rund 460 PS starke V10-Turbo-Dieselaggregat und der V12-Biturbo-Benzinmotor mit circa 620 PS - vorerst nicht angeboten werden, wollte BMW jedoch nicht bestätigen. Schließlich könnten die Triebwerke auch in anderen Modellen der Münchner eingesetzt werden. Die Motoren waren ursprünglich für das viertürige Luxus-Coupé vorgesehen, das als Studie Concept CS vor anderthalb Jahren auf der "Auto Shanghai" Weltpremiere feierte.

Aus dem Aushängeschild wird nichts

Der viersitzige Gran Turismo der Luxusklasse zeichnete sich durch ein Sportwagen-Design in Coupé-Form und einen langen Radstand von 3,14 Metern aus. Die nur 1,36 Meter hohe Limousine mit langgestreckter Motorhaube und kurzen Überhängen sollte auch in der Serienversion alles in sich vereinen, was der Hersteller an Design und Exklusivität zu bieten hat.


Foto-Show Erlkönig Porsche Panamera
Foto-Show Porsche Panamera Hybrid
Foto-Show Aston Martin Rapide
Auto-Video

Die Konkurrenz schläft nicht

BMW verzichtet damit auf das Fahrzeugsegment der viertürigen Coupés. Bislang haben nur Mercedes-Benz mit dem CLS und Maserati mit dem Quattroporte etwas derartiges im Angebot. Aber auch die anderen Konkurrenten fahren vor: Aston Martin steht mit dem Rapide in den Startlöchern, Porsche bringt 2009 den Panamera.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal