Sie sind hier: Home > Auto >

Unterhaltskosten sind kalkulierbar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipp 7  

Unterhaltskosten sind kalkulierbar

11.12.2008, 11:06 Uhr | ADAC

Achten Sie bei Ihrem Wunschauto auch auf die Betriebskosten. Denn was hilft es, beim Kauf zu sparen, wenn die Ausgaben für Versicherung, Steuer und Verbrauch dann aus dem Ruder laufen? Manche vermeintliche Spardose entpuppt sich später als Kostenfalle.

Kleine Autos haben weniger Wertverlust

Da der Wertverlust in Euro und Cent bei einem teuren Auto naturgemäß höher ausfällt als bei einem preiswerten, schneiden Kleinstwagen bei den Kilometerkosten meist günstiger ab als etwa Mittelklasseautos. Am günstigsten fährt der Smart 1,0 mhd pure mit Kilometerkosten von 23,8 Cent - obwohl der Cityfloh kein Verbrauchswunder ist. Ihm kommen der geringe Wertverlust und die geringen Kosten für Steuer und Versicherung zugute.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017