Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Das waren Ihre Lieblinge 2008

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Autojahr 2008  

Das waren Ihre Lieblinge 2008

29.12.2008, 10:32 Uhr | t-online.de

Das sind Ihre Favoriten 2008 (Montage: t-online.de)Das sind Ihre Favoriten 2008 (Montage: t-online.de) CO2-Diskussion, Spritpreis-Achterbahn, Autokrise und Elektroautos, die noch nicht so ganz in den Startlöchern stehen. 2008 war ein turbulentes Autojahr. Trotz aller Negativ-Schlagzeilen: Auch in diesem Jahr gab es eine Menge Neuheiten zu bewundern. Wir verraten Ihnen, welche Marken und Modelle bei den t-online.de Lesern 2008 auf das größte Interesse gestoßen sind.#

Foto-Show Die Lieblinge der t-online.de Leser
Foto-Show Die Autohighlights 2009
Foto-Show Kleinwagen 2009
Autofahren Das ändert sich 2009

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Leser-Lieblingen: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Volkswagen wie immer angesagt

Nicht verwunderlich: Bei den Leser-Favoriten finden sich einige Typen aus dem Hause Volkswagen. Noch immer steht VW bei der Zulassungsstatistik ganz oben auf dem Treppchen. Und wer viele Autos verkauft, dem ist großes Interesse sicher. Andersherum gilt dies meistens auch.

Deutsche Marken wecken Interesse

Auch nicht ganz überraschend. Vor allem die deutschen Automarken - neben VW insbesondere die Premiummarken - stehen bei den t-online.de Lesern ganz hoch im Kurs. Einzig die Japaner können ab und an in diese Dominanz eindringen.

Chinesen kommen

Die neuen chinesischen Fabrikate wecken zusehends Ihr Interesse. Ebenso gefragt - aber bei weitem nicht so stark wie die etablierten Marken - waren "Preisbrecher"-Autos. Zu nennen wäre hier insbesondere Dacia und Lada.

Warten auf die E-Mobile

Auf (noch) nicht allzuviel Interesse stoßen die Elektroautos - gleich, um welchen Hersteller es sich handelt. Möglicherweise liegt es daran, dass es bis heute nahezu noch kein Modell zu kaufen gibt. Bislang übten sich die Hersteller in Ankündigungen - aber ab 2010 sollen die ersten Elektroautos ja (angeblich) auf unseren Straßen unterwegs sein. Wer sparsam und günstig ist, findet ebenso oft Ihr Interesse.

Sportwagen weniger gefragt

Und ein leichter Trendwechsel ist zu beobachten: Kamen in den vergangenen Jahren PS-starke Sportwagen bei den t-online.de Lesern sehr gut an, ist dieses Interesse - bis auf wenige Ausnahmen - nun spürbar abgeflacht. Das teils chaotische Autojahr 2008 hat wohl doch einige Spuren hinterlassen.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal