Sie sind hier: Home > Auto >

Im Winter erst Licht, dann Motor an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Im Winter erst Licht, dann Motor an

08.01.2009, 13:33 Uhr | mid

Im Winter erst das Licht einschalten, dann den Motor starten (Foto: Skoda)Im Winter erst das Licht einschalten, dann den Motor starten (Foto: Skoda) Bei frostigen Temperaturen werden Batterien von Kraftfahrzeugen besonders beansprucht. Wer vor dem Starten des Motors zunächst ein paar Minuten die Scheinwerfer einschaltet, erleichtert den Auto-Akkus die Arbeit. Durch die Aufwärmphase liefert eine gesunde Batterie einen höheren Startstrom. Kaputte oder ungenügend geladene Batterien bringt die "Erleuchtung" laut den Experten von TÜV Süd dagegen nichts.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017