Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Experten warnen vor Missbrauch bei der Prämie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abwrackprämie  

Experten warnen vor Missbrauch bei der Prämie

16.01.2009, 16:22 Uhr | dpa

Es wird befürchtet, dass Autoschieberbanden alte Fahrzeuge mit frisierten Papieren in Deutschland einschleusen und über Strohmänner die Prämie kassieren wollen. Solchen Geschäften soll durch die personengebunden Vorschriften (Zulassungspapiere, einjährige Haltedauer des Gebrauchten) ein Riegel vorgeschoben werden. Zweite Sorge: Wenn Händler und Schrottplatzmitarbeiter mauscheln, könnten alte Autos nicht in der Schrottpresse, sondern in Afrika oder Osteuropa landen. Kriminelle Energie ist nie auszuschließen.

...zurück zum Artikel

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal