Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Audi erhöht die Preise um 1,4 Prozent

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi erhöht die Preise um 1,4 Prozent

04.02.2009, 13:34 Uhr | mid

Audi erhöht die Preise - auch für den Q5 (Foto: Audi)Audi erhöht die Preise - auch für den Q5 (Foto: Audi) Der Automobilhersteller Audi erhöht zum 2. März seine Preise um durchschnittlich 1,4 Prozent. Die Modelle A3 und Q5 werden um 1,2 Prozent teurer, so dass beispielsweise der A3 künftig ab rund 20.594 Euro kosten wird. Die Preise für A4 und A5 klettern um 1,4 Prozent, wodurch die Preisliste für den A4 nun bei rund 26.465 Euro starten. Für die Modelle A6, A8 und R8 verlangt der Hersteller ab März 1,6 Prozent mehr, so dass der A6 dann mit mindestens 34.747 Euro zu Buche schlägt. Unverändert bleiben die Preise für die Baureihe TT sowie für das SUV Q7.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal