Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Rückrufaktionen: Opel ruft Vectra und Signum zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückruf  

Opel ruft Vectra und Signum zurück

12.02.2009, 10:33 Uhr | dpa

Opel Vectra (Foto: Opel)Opel Vectra (Foto: Opel) Wegen Problemen mit der Handbremse ruft Opel Medienberichten zufolge mehr als 166.000 Fahrzeuge der Baureihen Vectra und Signum in die Werkstätten zurück.#

Foto-Show Opel Insignia Sports Tourer
Foto-Show Der neue Opel Insignia
Technische Daten und Preise Opel Insignia Limousine

Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.


Auto kann wegen defekter Handbremse wegrollen

Nach einem Bericht der Online-Ausgabe von "auto motor und sport" besteht bei den betroffenen Modellen wegen einer zu schwachen Feder die Möglichkeit, dass die Handbremse nicht richtig einrastet. Dadurch könne es zu einem ungewollten Wegrollen des Fahrzeugs kommen. Von der Serviceaktion sind dem Bericht zufolge alle Vectra und Signum der Baujahre 2002 bis 2007 betroffen.

Bislang noch keine Unfälle

Die Halter würden von Opel informiert und mit ihren Fahrzeugen in die Werkstätten gebeten. Während des etwa 15-minütigen Werkstattaufenthaltes werde die betroffene Feder kostenlos ausgetauscht. Laut Aussage eines Opel-Sprechers sei es bisher noch zu keinen Personenschäden gekommen, heißt es in dem Bericht weiter. Die Rückrufaktion ist mit über 160.000 Fahrzeugen eine der größten Aktionen der vergangenen Jahre.


Opel mit den meisten zurückgerufenen Autos

2008 hatte Opel nach der Rückrufstatistik von "auto motor und sport" mit 53.780 Fahrzeugen die meisten Autos zurück gerufen. Allein 47.000 Astra-Fahrer mussten demnach für eine Überprüfung des Öldrucksensors in die Werkstatt. Auch 2007 hätten die Modelle aus Rüsselsheim weit oben in der Rückrufstatistik gestanden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal