Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Kein Schleuderschutz mehr im Daihatsu Cuore

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kein Schleuderschutz mehr im Daihatsu Cuore

09.04.2009, 12:28 Uhr | mid

Kein ESP mehr im Daihatsu Cuore (Foto: Daihatsu)Kein ESP mehr im Daihatsu Cuore (Foto: Daihatsu) Den Schleuderschutz ESP hat Daihatsu ab sofort von der Optionsliste des Kleinstwagens Cuore gestrichen. Der Grund ist laut Hersteller die geringe Nachfrage, die jedoch auch auf die Preispolitik der Toyota-Tochter zurückzuführen sein dürfte. Denn das Stabilitätsprogramm war für den Cuore nur in Kombination mit der Top-Ausstattung erhältlich und hat in einem Paket zusammen mit 14-Zoll-Leichtmetallfelgen nochmals 750 Euro extra gekostet. So mussten mindestens 13.240 Euro ausgegeben werden. Der Basispreis des Cuore liegt bei 9190 Euro. Vor allem in der kleinsten Fahrzeugklasse ist der Lebensretter ESP in Deutschland oft noch Mangelware. Die Minis werden häufig mit spärlicher Basisausstattung angeboten, um einen niedrigen Einstiegspreis zu erreichen. Dadurch wird ESP zum aufpreispflichtigen Extra und die kostensensible Kundschaft verzichtet in vielen Fällen auf den Schleuderschutz. Dies wird sich ändern, sobald das Sicherheitssystem bei Neuwagen ab 2011 schrittweise zur Pflicht wird.


  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal