Sie sind hier: Home > Auto >

Elektro-Mini fährt jetzt auch in Schottland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elektro-Mini fährt jetzt auch in Schottland

20.04.2009, 10:20 Uhr | mid

Neuer Mini E (Foto: Mini)Neuer Mini E (Foto: Mini) Der elektrisch betriebene Mini E wird nun auch im schottischen Glasgow erprobt. Der Alltagstest für den Stromflitzer ist Teil eines Forschungsprojektes der britischen Regierung zur Förderung von Elektro-Autos im öffentlichen Verkehr. Der Mini E ist zu Testzwecken bereits in den USA, Berlin und München unterwegs. Der Kleinwagen verfügt über Lithium-Ionen-Akkus, die an jeder normalen Steckdose aufgeladen werden können. Der Elektromotor leistet 204 PS, die Reichweite des Stromers gibt BMW mit 250 Kilometern an.

Foto-Show Mini E
Alle Elektroauto-News


  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017