Sie sind hier: Home > Auto >

Suzuki Grand Vitara zurückgerufen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Suzuki Grand Vitara zurückgerufen

29.06.2009, 11:30 Uhr | mid

Suzuki Grand Vitara (Foto: Suzuki)Suzuki Grand Vitara (Foto: Suzuki) Suzuki ruft deutschlandweit 8300 Einheiten seines SUV-Modells Grand Vitara in die Werkstatt. Bei zwischen 2005 und 2007 gebauten Fahrzeugen mit dem 1,9-Liter-Dieselmotor kann der Motorkabelstrang aufgrund eines zu geringen Abstandes zur Motorabdeckung durchscheuern. In der Folge seien Störungen unterschiedlicher Systeme möglich, so der Hersteller. Der Mangel sei vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) jedoch nicht als sicherheitsrelevant eingestuft. In der Werkstatt wird innerhalb von rund 35 Minuten ein Protektor für die Kabel montiert. Die Fahrgestellnummern der betroffenen Fahrzeuge lauten JSAJTA44V00100031 bis -208945 und JSAJTD44V00100054 bis -223901.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017