Sie sind hier: Home > Auto >

Hyundai i30 bekommt Start-Stopp-Automatik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hyundai i30 bekommt Start-Stopp-Automatik

09.07.2009, 13:00 Uhr | mid

Start-Stopp-System für den Hyundai i30 (Foto: Hyundai)Start-Stopp-System für den Hyundai i30 (Foto: Hyundai) Eine Start-Stopp-Automatik ist ab sofort für den kompakten Hyundai i30 zu haben. Sie schaltet den Motor an Ampeln automatisch aus und hilft so beim Spritsparen. Kombinierbar ist sie mit den 1,4-Liter- und 1,6-Liter-Benzinern mit Schaltgetriebe bei Limousine und Kombi. Der 109 PS starke Einstiegs-Ottomotor soll so nur noch 5,7 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern benötigen. Der Aufpreis für das optionale Start-Stopp-System beträgt 270 Euro, die Preisliste für den Koreaner startet somit bei 15.410 Euro. Ende des Jahres soll es die Spartechnik auch für die Dieselmodelle mit 1,6 Litern Hubraum und Schaltgetriebe geben.



  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017