Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

"Smartschmeißen" - der neue Trendsport für Holländer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Smart  

"Smartschmeißen" - der neue Trendsport für Holländer

29.07.2009, 10:19 Uhr | Thomas Burmeister, dpa, dpa

Wie lange dieser Smart wohl noch NEBEN dem Wasser steht...? (Foto: dpa)Wie lange dieser Smart wohl noch NEBEN dem Wasser steht...? (Foto: dpa) Das hätte Ulla Schmidt nicht passieren können. Um dicke Limousinen wie den in Spanien gestohlenen Dienstwagen der deutschen Gesundheitsministerin machen Amsterdamer Autovandalen einen Bogen. Sie bevorzugen kleine Fahrzeuge, die sich fix von zwei Leuten in einen der malerischen Kanäle der niederländischen Hauptstadt schubsen lassen. Jüngstes Opfer ist der Kleinwagen von Mercedes: Das "Smartschmeißen" ist laut holländischen Medienberichten der neueste Kult in der Grachtenmetropole.

Foto-Show - Der Smart Fortwo
Autobahn-Alltag - Schlecht gesicherte Ladung, kuriose Funde
Bußgeldbescheide - Lustigste Reaktionen der Verkehrssünder
Bußgeldbescheide - Lustige Reaktionen der Verkehrssünder, Teil II
Aktuelle Meldungen Autogramm

Sagen Sie Ihre Meinung zum "Smartschmeißen"! Diskutieren Sie mit: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Kein Wochenende ohne Smart im Kanal

Wenn man der auflagenstärksten Zeitung der Niederlande, dem "Telegraaf", glauben darf, vergeht kaum ein Wochenende, an dem sich junge Leute nicht im Grachtengürtel auf die Suche nach Smarts und anderen Leichtgewichten auf vier Rädern machen. Dass das Parken an Kanalufern nicht immer sicher ist, musste nach Angaben des "Telegraaf" kürzlich etwa Kleinstwagenbesitzer Casper de Jong erfahren.

Nur ein kurzer Schwups

Es dürfte nur einen Schwups lang gedauert haben, sein Auto ins Wasser zu befördern. "Ich hatte es nicht längs, sondern in einer Lücke mit der Rückseite zur Gracht geparkt", erzählte De Jong. "Das kann man mit einem Smart ja machen, weil er so schön klein ist." Dabei hätte De Jong eigentlich gewarnt sein müssen: "Erst vor ein paar Wochen ist meinem Geschäftspartner genau dasselbe passiert, das waren in beiden Fällen Totalschäden."

Rechts vor links? Testen Sie sich in der Online-Fahrschule

Smart-Zentrum nennt keine Zahlen

Wasser-Vandalismus sei ein echtes Problem, heißt es beim Amsterdamer Smart-Zentrum, aber Zahlen will man nicht nennen. Die Polizei hingegen winkt ab. Von einem neuen Kult in der nächtlichen Amsterdamer Scherzkultur also, könne gar keine Rede sein. "Wir hatten in den letzten sechs Monaten gerade mal zwei derartige Vorfälle", sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage.

"Telegraf": Polizei spielt "Smartschmeißen" herunter

Beim "Telegraaf" hingegen heißt es, die Polizei spiele das "Smartschmeißen" bewusst herunter: "Die wollen nicht, dass das noch populärer wird. Sie fürchten, dass die Sache aus dem Ruder läuft." Ob Trend oder nicht, wirklich neu wäre daran nur, dass es jetzt auch die Vierräder trifft. Fast als Volkssport gilt nämlich schon seit langem das Fahrradversenken.

Großreinemachen in Amsterdam

Weil im Laufe der Zeit alles Mögliche in Amsterdams Kanälen landet - darunter im Jahresdurchschnitt auch eine Leiche pro Monat - setzt die Stadtverwaltung regelmäßig ein großes Grachtenreinemachen an. Neben Fahrrädern, Handys oder Handtaschen wurde dabei auch schon mal das eine oder andere Auto entdeckt. Die waren aber nicht aus Spaß in die Gracht befördert worden, sondern um sie zwecks Versicherungsbetrug verschwinden zu lassen.

Ab in die Parklücke mit dem Online-Parksimulator

Fahrer ertränken Smart aus Versehen

Gelegentlich kommt es zudem vor, dass Autofahrer beim Versuch des Einparkens an unbefestigten oder nur mit einem eher symbolischen Minizaun versehenen Grachtenufern samt Wagen im Wasser landen. Interessant daran ist vor allem, dass so etwas nach Erkenntnissen der Stadtverwaltung Männern weit öfter passiert als Frauen.



Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal