Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Abwrackprämien-Topf in den USA schon bald leer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abwrackprämie  

Abwrackprämien-Topf in den USA schon bald leer

31.07.2009, 12:47 Uhr | mid

Einen Riesen-Kundenansturm bei Autohändlern hat die neue US-Abwrackprämie ausgelöst. Bereits wenige Tage nach dem Start des Programms sind rund 23.000 Altautos gegen Neuwagen getauscht worden. Aus dem staatlichen Fördertopf von einer Milliarde Dollar sind damit bereits rund 96 Millionen Dollar vergeben. Experten gehen aber von weiteren 200.000 noch nicht offiziell registrierten Bestellungen aus. Dann wäre der Fördertopf bald leer. Doch die US-Regierung plant schon eine Ausweitung des Programms.

Sagen Sie Ihre Meinung und diskutieren Sie mit: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Stütze für kriselnden US-Automarkt

Die US-Regierung will mit der Prämie dem maroden US-Automarkt auf die Sprünge helfen. Die enormen Absatzprobleme in den USA hatten nicht erheblich zur Insolvenz der US-Autoriesen General Motors und Chrysler beigetragen.

Höhe der US-Abwrackprämie an Verbrauch gekoppelt

Erste Ende Juli war die US-Version der Abwrackprämie, das "Cash for Clunkers"-Programm in Kraft getreten. Es sieht 3500 bis 4500 Dollar (bis 3200 Euro) für die Verschrottung eines Altwagens vor. Anders als in Deutschland ist die Höhe der Abwrackprämie an den Verbrauch des Neufahrzeugs gekoppelt. Das alte Auto muss dabei mindestens ein Jahr auf den Namen seines Besitzers zugelassen sein und mehr als gut 13 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Auch darf der Wagen nicht älter als 25 Jahre sein und nicht nach dem Jahr 2001 gebaut worden sein.

Deutschland - Abwrackprämie würgt Gebrauchtwagenmarkt ab

Volle US-Abwrackprämie für den Smart

Von der US-Abwrackprämie profitiert vor allem auch der Kleinwagen Smart, der in den USA immer beliebter wird. Der smart fortwo ist laut der amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA (Environmental Protection Agency) das sparsamste Auto Amerikas ohne Hybridantrieb. Somit erhalten Käufer des Smart den maximalen Förderbetrag von 4500 US-Dollar.

Verhandeln über Aufstockung der Fördermittel

Anhänger des Kleinwagens und der Hersteller dürften sich derweil über die geplante Aufstockung der US-Abwrackprämie freuen. Angesichts des Ansturms auf die Autohäuser verhandeln die US-Regierung und der Kongress laut der Fachzeitschrift "Automotive News" bereits über eine Aufstockung der Fördermittel.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal