Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Offene Autotüren zügig schließen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Offene Autotüren zügig schließen

12.08.2009, 13:08 Uhr | mid

Bei Kollisionen und Unfällen mit offenen Autotüren trägt der Fahrzeughalter die Verantwortung. Die Türen dürfen beim Ein- und Aussteigen nur geöffnet werden, wenn keine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer besteht. Kommt es zum Zusammenstoß, hat der Ein- beziehungsweise Aussteigende seine Sorgfaltspflicht verletzt. Zu diesem Urteil ist das Kammergericht Berlin gekommen.

Kein Schadenersatz für abgefahrene Tür

Im vorliegenden Fall hatte ein Kraftfahrzeug am Fahrbahnrand geparkt, die Insassen stiegen aus. Der Beifahrer hielt seine Tür etwas länger geöffnet, um eine Tasche aus dem Innenraum herauszuholen. Ein vorbeifahrender Pkw rammte währenddessen die Tür, woraufhin der Halter des parkenden Autos den Fahrer auf Schadensersatz verklagte. Die Richter wiesen die Klage jedoch zurück. Entscheidend sei der sogenannte Beweis des ersten Anscheins, demnach lege offensichtlich eine fahrlässige Sorgfaltspflichtverletzung des Aussteigenden vor. Die Tür hätte zügig geschlossen und die Fahrbahn verlassen werden müssen. Dies verlangt auch die Gefahrenminderungspflicht, nach der man die Gefahren stets minimieren oder gar eliminieren muss (KG Berlin, Az.: 12 U 199/06).

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal