Sie sind hier: Home > Auto >

ADAC rät bei der Abwrackprämie zur Eile

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Endspurt  

ADAC rät bei der Abwrackprämie zur Eile

26.08.2009, 15:53 Uhr | AP, mid

Abwrackprämie: ADAC empfiehlt Antrag bis zum Wochenende (Foto: ddp)Abwrackprämie: ADAC empfiehlt Antrag bis zum Wochenende (Foto: ddp) Die Abwrackprämie könnte laut ADAC schon in rund zehn Tagen aufgebraucht sein. Der Automobilclub warnte, die Zahl der Bewerber sei im Endspurt um die letzten Prämienanträge stark gestiegen. Wer auf Nummer sicher gehen wolle, der solle Autokauf und Reservierung der Prämie von 2.500 Euro bis zum Wochenende unter Dach und Fach bringen.

Sagen Sie Ihre Meinung und diskutieren Sie mit: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

42.000 Prämien-Anträge in drei Tagen

Allein in den letzten drei Tagen sind laut ADAC 42.000 Reservierungen eingegangen und damit deutlich mehr als noch Anfang des Monats, als in einer ganzen Woche nur 37.000 Anträge gestellt wurden. Nach Angaben des Bundesamts für Wirtschaft- und Ausfuhrkontrolle (BAFA) waren am Mittwochmittag noch 112.418 Anträge übrig. Die Abwrackprämie hat den Steuerzahler insgesamt fünf Milliarden Euro gekostet.

Aktuelle Infos auf der BAFA-Website

Aktuelle Angaben zur Zahl der noch möglichen Anträge auf die Abwrackprämie für Altautos veröffentlicht die Behörde in den kommenden Tagen im Internet. Statt wie bisher einmal am Tag sollen die Daten unter www.bafa.de kurz vor Ende des Förderprogramms zwei- bis dreimal täglich aktualisiert werden. So sollen Autokäufer laut der Zeitschrift "kfz-betrieb" vor bösen Überraschungen bewahrt werden.

Keine höheren Steueranreize bei Jahreswagen

Auf eine Verlängerung der staatlichen Subvention sollten spätentschlossene Autokäufer derweil nicht hoffen. Die Bundesregierung will auch nicht auf die Schnelle eine Ersatzförderung anbieten. Dies hatte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm Anfang der Woche klargestellt, nachdem zunächst Spekulationen um höhere Steueranreize beim Kauf von Jahreswagen die Runde machten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal