Startseite
  • Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

    Kuriose Autonamen

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Kuriose Autonamen  

    Bei diesen Namen greifen die Hersteller daneben

    23.08.2010, 11:00 Uhr | ps, t-online.de

    Kuriose Autonamen. Audi E-Tron (Foto: Audi)

    Audi E-Tron (Foto: Audi)

    Modellnamen von Autos haben ihre Tücken: Sie sollen einzigartig sein, Individualität versprühen und ein positives Image transportieren - und das möglichst weltweit, in allen Sprachen. Manchmal hauen die Hersteller bei den Namen aber auch voll daneben.

    Unfreiwillige Lacher durch Autonamen

    Manchmal entstehen missverständliche Modellbezeichnungen, die für unfreiwillige Lacher sorgen. So hat Audi seinen Elektro-Sportwagen E-Tron getauft. Hört sich im Deutschen ganz gut an, sehr technisch, fast schon visionär. Im Französischen dagegen bedeutet étron "Kot". Ein Serienmodell müsste also auf jeden Fall anders heißen.

    Rätselhafte und misslungene Namen

    Im Gegensatz zu Namen, die in einer anderen Sprache anrüchig werden, gibt es auch solche Kreationen, die einfach unsinnig wirken. Warum heißt das Kompakt-SUV von VW Tiguan - eine Mischung aus Tiger und Leguan. Was bitte, soll dieser Name transportieren? Dagegen passend: Volt, das erste Elektroauto von Chevrolet. Das versteht jeder sofort. Nur für Lateiner ist der neue Seat Exeo, der seinen Namen vom lateinischen "Exire" ableitet - das bedeutet soviel wie "hinausgehen".

    Ziffernkombinationen gegen Missverständnisse

    Audi (bis auf das oben genannte Beispiel), BMW, Mazda, Mercedes-Benz, Peugeot oder Volvo lassen sich gar nicht erst auf die komplizierte Namenssuche ein: Sie verwenden Ziffernkombinationen, teilweise in Verbindung mit Buchstaben. Damit kann man nicht viel falsch machen.

    Der Modellname zeigte die Größe an

    Die Namensgebung für Autos hat Tradition und war früher ganz einfach. So hat Opel seiner Flotte in den 50er und 60er Jahren Rangnamen aus der Seefahrt gegeben: Es begann beim Kadett, und ging über Kapitän oder Commodore bis zum Admiral. Heutzutage kommen solche einfachen Typenbezeichnungen nicht mehr gut an - und bei unzähligen Modellen und vielen Nischen müssen immer neue Namen gefunden werden.

    Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Zur Rede gestellt 
    Falscher Bettler will gerade in sein teures Auto steigen

    Monatelang soll der vermeintlich arme Mann vor einer Kirche gesessen haben. Video

    Anzeige
    AnzeigeGebrauchtwagensuche
    Welcher ist Ihr nächster?

    Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

     

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal