Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Cayenne und VW-Bus bei Autoklauern am beliebtesten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Autodiebstahl  

Cayenne und VW-Bus bei Autoklauern am beliebtesten

02.11.2009, 15:58 Uhr | AP, mid, dapd, t-online.de

Bei Dieben beliebt: VW Multivan (Foto: VW)Bei Dieben beliebt: VW Multivan (Foto: VW) Der Luxusgeländewagen Porsche Cayenne und der VW-Bus Typ Caravelle waren bei Langfingern im vergangenen Jahr am beliebtesten. Das geht aus der jährlichen Statistik des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft hervor. Wir zeigen Ihnen welche Autos bei Autodieben besonders gefragt sind.

#

Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema Autoklau! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben - und absenden.

Langfinger bevorzugen Porsche

Gemessen am Fahrzeugbestand der Automarken hatten Porschefahrer auch 2008 das höchste Diebstahlrisiko. Von 1000 Fahrzeugen wurden im Schnitt 1,5 Autos geklaut. Auf Platz zwei und drei folgen Volkswagen und Audi (je 0,9 von 1000), dann kamen BMW (0,8 von 1000) und Trabant (0,7 von 1000).

#

Autoklau Die Lieblinge der Autodiebe 2007
Foto-Show Diese zehn Autos veränderten die Welt

VW-Bus weiter an der Spitze der Klauliste

Wie im Vorjahr lag der VW Caravelle Multivan 2.5 TDI an der Spitze der Klauliste. Die durchschnittliche Entschädigungssumme betrug 17.552 Euro. Insgesamt 13,2 pro 1000 versicherte Fahrzeuge dieses Typs wechselten ungewollt den Besitzer. Auf Platz zwei folgte der Porsche Cayenne Turbo 4,5 mit 12,7 gestohlenen pro 1000 Exemplaren. Hier kam jeder Diebstahl die Versicherung mit 81.894 Euro sehr teuer zu stehen.

Wieder Rückgang bei Autodiebstählen

Immerhin ging die Zahl der Autodiebstähle in diesem Jahr weiter zurück. 2008 wurden der Statistik zufolge insgesamt 16.134 Pkw gestohlen. Waren in den Jahren zuvor die gemeldeten Diebstähle in der Kaskoversicherung um 13 (2007) oder mehr als 20 Prozent (2006) zurückgegangen, hat sich die Zahl 2008 im Vergleich zum Vorjahr nur um 2,2 Prozent verringert.

#

Durchschnittliche Entschädigungssumme stieg an

Die Gesamtentschädigungssumme ging im Vergleich zum Vorjahr um 1,0 Prozent auf rund 272 Millionen Euro zurück. Die durchschnittliche Entschädigungssumme stieg 2008 dagegen leicht an auf 7236 Euro.

#

Wenige Diebstähle in Sachsen

Berlin war das am stärksten betroffene Bundesland beim Autodiebstahl mit 2,6 gestohlenen pro 1000 Fahrzeugen, in Bayern, Baden-Württemberg und dem Saarland dagegen wurde nur eins von 5000 Autos entwendet. Zwar war das Diebstahlrisiko in Sachsen mit 0,7 gestohlenen Fahrzeugen pro 1000 weit geringer als in der Hauptstadt. Dafür verzeichnet Sachsen mit insgesamt 44,3 Prozent die höchste Zunahme der Diebstähle auf 1208 gestohlene Fahrzeuge. In Dresden gab es 2008 sogar fast 100 Prozent mehr Autodiebstähle.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal