Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Automobilindustrie: Mexikanischer Investor übernimmt Artega

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Automarkt  

Mexikanischer Investor übernimmt Artega

17.12.2009, 11:59 Uhr

Mexikanischer Investor übernimmt Sportwagenhersteller Artega (Foto: Artega)Mexikanischer Investor übernimmt Sportwagenhersteller Artega (Foto: Artega) Der kleine deutsche Sportwagenhersteller Artega wird von einem mexikanischen Investor übernommen. Der Sportwagen Artega GT soll weiter produziert werden.#

Foto-Show Artega GT

t-online.de Shop Freisprechanlagen fürs Auto
t-online.de Shop Car HiFi: Unsere Top-Angebote!
t-online.de Shop Navigationsgeräte zu Top-Preisen
t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher
t-online.de Shop Originelle Weihnachtsgeschenke für SIE und IHN#


Sagen Sie Ihre Meinung zu Artega! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben - und absenden.


Mexikanischer Investor übernimmt

Der ostwestfälische Sportwagenhersteller Artega ist zu 100 Prozent von dem mexikanischen Investor Tresalia Capital übernommen worden. Geschäftsführer und Unternehmensgründer Klaus Dieter Frers zieht sich Unternehmensangaben zufolge zurück und konzentriert sich auf seinen Posten als Vorstandschef des Automobilzulieferers Paragon. Neuer Artega-Chef wird der Ex-BMW-Manager Wolfgang Ziebart.

Artega GT wird weiter produziert

Einziges Modell des erst Ende 2006 gegründeten Kleinserienherstellers ist der 300 PS starke Sportwagen Artega GT. Angetrieben wird der Sportwagen von einem 3,6-Liter-FSI-Ottomotor von Volkswagen. Das Triebwerk stammt aus dem VW Passat R36 und ist mit einem Doppelkupplungsgetriebe (DSG) kombiniert. Damit soll das Coupé in weniger als fünf Sekunden von null auf Tempo 100 schnellen und mehr als 270 km/h Spitze fahren. Die Produktion der rund 75.000 Euro teuren Porsche-Konkurrenten soll weitergehen.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal