Sie sind hier: Home > Auto >

Benzinpreise: Afrika schuld am hohen Spritpreis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Benzinpreise  

Afrika schuld am hohen Spritpreis

22.01.2010, 11:01 Uhr | dpa, t-online.de, dpa, t-online.de

Sprit ist nach Ansicht des ADAC zurzeit zu teuer (Foto: Imago)Sprit ist nach Ansicht des ADAC zurzeit zu teuer (Foto: Imago) Die Kraftstoffpreise sind in den letzten Wochen stark gestiegen obwohl der Ölpreis zuletzt wieder zurückging. Der ADAC wirft den Ölmultis Preistreiberei vor. Die Ölindustrie weist die Kritik des Autoverbands zurück. Beobachter der Rohstoffmärkte haben derweil die Hauptschuldigen für die Misere ausgemacht. Der zunehmende Benzindurst in Afrika treibt die Spritpreise in die Höhe.

Tanken Montags ist es am günstigsten
Alle News Benzinpreise

t-online.de Shop Gefahren-Warner für den Straßenverkehr
t-online.de Shop Freisprechanlagen fürs Auto
t-online.de Shop Car HiFi: Unsere Top-Angebote!
t-online.de Shop Navigationsgeräte zu Top-Preisen

Nigeria kauft riesige Mengen Super-Benzin

Laut Angaben von Marktbeobachtern gegenüber der "Financial Times Deutschland" kauft derzeit Nigeria Unmengen von Super-Benzin in Rotterdam ein. Rotterdam gilt weltweit als einer der wichtigsten Umschlagplätze für Benzin.

Fehlende Raffinerie-Kapazitäten in Westafrika

Dass Nigeria sich mit Benzin eindeckt mutet zunächst merkwürdig an, ist das Land doch eines der größten Ölförderländer. Allerdings verfügt der Staat in Westafrika über so gut wie keine Raffinerie-Kapazitäten, so dass er Benzin importieren muss.

Ölpreis zuletzt gesunken

Bei besonders hoher Nachfrage wirkt sich das auch auf die Spritpreise in Europa aus. Somit profitieren die Verbraucher auch nicht vom zuletzt wieder gesunkenen Ölpreis.

"Autofahrer tanken kein Rohöl"

Der Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV) wies in einer Rektion auf die Vorwürfe des ADAC auf Situation an den Benzinmärkten hin: "Wir haben es mit täglichen Schwankungen an den Märkten für Rohöl und Ölprodukte und dem Dollarkurs sowie dem Wettbewerb an den Tankstellen zu tun", sagte der Sprecher. Der Vergleich des Rohölpreises mit dem Tankstellenpreis helfe da nicht viel weiter. "Die Autofahrer tanken ja kein Rohöl; die Märkte für Ölprodukte folgen wieder eigenen Gesetzen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping


Anzeige
shopping-portal