Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Neuwagen kosteten 2009 im Schnitt 22.520 Euro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auto  

Neuwagen kosteten 2009 im Schnitt 22.520 Euro

01.03.2010, 14:42 Uhr | dpa

Fast 23.000 Euro kosten Neuwagen im Schnitt (Quelle: imago)Fast 23.000 Euro kosten Neuwagen im Schnitt (Quelle: imago) Für einen Neuwagen haben die Deutschen im vergangenen Jahr durchschnittlich 22.520 Euro ausgegeben. Bedingt durch die staatliche Abwrackprämie und dem damit einhergehenden Trend zu kostengünstigen Kleinwagen ist der Durchschnittspreis für ein neues Kraftfahrzeug um 13,4 Prozent gegenüber dem Jahr 2008 gesunken. Hierzu haben auch die Rabatte der Automobilhersteller und Händler beigetragen.

#

Foto-Show Auto-Rabatte Februar 2010

Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

#

t-online.de Shop Gefahren-Warner für den Straßenverkehr
t-online.de Shop Freisprechanlagen fürs Auto
t-online.de Shop Car HiFi: Unsere Top-Angebote!
t-online.de Shop Navigationsgeräte zu Top-Preisen

Unterschiedliche Gebrauchtwagenpreise

Der durchschnittliche Preis für einen Gebrauchtwagen ist laut dem Deutschen Kraftfahrzeuggewerbe von 8.690 Euro im Jahr 2008 auf 8590 Euro im Vorjahr gesunken. Eine entscheidende Rolle beim Kauf eines Gebrauchten spielte jedoch der Händler.

Autohaus vs. Gebrauchtwagenhändler

Wer das gebrauchte Fahrzeug beim Markenautohaus gekauft hat, zahlte im Jahr 2009 gemittelt 12.690 Euro, was einem Anstieg von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Beim "reinen" Gebrauchtwagenhändler wurden dagegen im Schnitt nur 7420 Euro fällig, was ein Minus von 7,1 Prozent bedeutet.

#

Über 130 Milliarden Euro Umsatz

Das deutsche Kraftfahrzeuggewerbe hat im Jahr 2009 einen Umsatz von insgesamt 134,4 Milliarden Euro verbucht. Davon entfielen 59,6 Milliarden Euro auf den Neuwagen- und 39 Milliarden Euro auf den Gebrauchtwagenhandel für Automobile. Das Service- und Werkstättengeschäft brachte den deutschlandweit 38.300 Kfz-Betrieben 28,1 Milliarden Euro ein. Der Handel mit neuen und gebrauchten Lkw erzielte die übrigen 7,7 Milliarden

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal