Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Mercedes SLS wird Safety Car

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes SLS wird Safety Car

| mid

. Mercedes SLS als Safety Car in der Formel 1 (Foto: Daimler)

Mercedes SLS als Safety Car in der Formel 1 (Foto: Daimler)

Die Formel 1 bekommt ein neues Safety Car. In Zukunft wird ein Mercedes-Benz SLS AMG nach einem Unfall oder bei schlechtem Wetter für die Sicherheit auf der Rennstrecke sorgen. In den vergangenen beiden Jahren hat dies ein Mercedes SL 63 AMG erledigt. Der Flügeltürer SLS AMG wird von einem 6,3-Liter-V8-Motor mit 571 PS angetrieben und erreicht Tempo 100 bereits nach 3,8 Sekunden. Seinen offiziellen Marktstart feiert der Sportwagen am 27. März, ab dann kann der Zweisitzer zu Preisen ab 177.310 Euro bestellt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal