Sie sind hier: Home > Auto >

Rückruf: Schmorende Sitzheizung bei Jeep

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückruf: Schmorende Sitzheizung bei Jeep

09.03.2010, 09:51 Uhr | mid

. Rückruf Jeep Cherokee (Foto: Jeep)

Rückruf Jeep Cherokee (Foto: Jeep)

Zur Erneuerung der Sitzheizungsmatten von Fahrer- und Beifahrersitz ruft Chrysler Deutschland jetzt 4443 Jeep Grand Cherokee in die Werkstatt. Die bisherigen Matten können zu heiß werden und dadurch die Sitzpolsterung verschmoren. Betroffen sind laut "Autohaus online" Fahrzeuge der Baujahre 2001 bis 2004. Der Austausch der Matten kann circa zwei Stunden dauern, die Aktion ist für die Betroffenen kostenlos. Bereits vor drei Jahren wurden aus gleichem Grund Einheiten der gleichen Modellreihe zurückgerufen. Inwieweit die erneute Rückrufaktion mit der damaligen in Zusammenhang steht, ist bislang noch unklar.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017