Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Rückrufaktionen: Fehlerhafte Motoren in 270.000 Toyotas

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weitere Rückrufe: Fehlerhafte Motoren in 270.000 Toyotas

01.07.2010, 09:49 Uhr | AFP, dpa-AFX, AFP, dpa-AFX, dapd, AFP

Rückrufaktionen: Fehlerhafte Motoren in 270.000 Toyotas. Lexus LS460 (Foto: Toyota)

Lexus LS460 (Foto: Toyota)

Der Autobauer Toyota kommt nicht zur Ruhe. In 270.000 weltweit verkauften Autos sind fehlerhafte Motoren eingebaut, wie der Autohersteller mitteilte. Nun drohen neue Rückrufaktionen. Wie die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei Business" und und die Nachrichtenagentur "Kyodo" berichten, plant Toyota deswegen zehntausende Autos vom Typ Lexus LS460 zurückrufen.

Toyota: Motoren fallen während der Fahrt aus

180.000 der betroffenen Autos seien im Ausland verkauft worden, der Rest in Japan. Toyota zufolge können die unter anderem in Lexus-Modellen eingebauten Motoren während der Fahrt ausfallen. Neben Modellen von der Luxustochter Lexus wurden die Motoren auch in Fahrzeugen der Serie Toyota Crown eingebaut, die hierzulande allerdings nicht angeboten werden.

Lexus Hybrid-Luxuslimousine zurückgerufen

Erst vor wenigen Tagen musste Toyota eine Rückruf-Aktion für die neue Hybrid-Luxuslimousine Lexus HS 250h starten. Bei einem Crashtest der US-Verkehrssicherheitsbehörde hat der Wagen mehr Sprit verloren als zulässig. Toyota rief deswegen in der Vorwoche in den USA vorsorglich 17.000 Autos zurück.

Über acht Millionen Rückrufe

Toyota hat in letzter Zeit wegen Qualitätsproblemen wie fehlerhafter Gaspedale, Bremsen und störender Bodenmatten weltweit acht Millionen Autos zurückgerufen. Wegen verfehlter Informationspolitik über seine Pannenserie zahlte der Autobauer zudem in den USA eine Rekordstrafe von 16,4 Millionen Dollar (13,4 Millionen Euro).


t-online.de Shop Gefahren-Warner für den Straßenverkehr
t-online.de Shop Freisprechanlagen fürs Auto

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal