Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Autokosten: Neuwagen in Deutschland am teuersten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EU-Vergleich: Deutschland, teuer Autoland

13.07.2010, 17:49 Uhr | mid, mid

Autokosten: Neuwagen in Deutschland am teuersten. EU-Vergleich: Autos in Deutschland teuer (Fotos: Hersteller)

EU-Vergleich: Autos in Deutschland teuer (Fotos: Hersteller)

Beim Autokauf lohnt ein europaweiter Preisvergleich. Denn in Deutschland sind viele gängige Neuwagen mit Abstand am teuersten. Das belegt die jährlich veröffentlichte Preisstudie der EU-Kommission. Verglichen wurden die Netto-Preise von 80 Pkw-Modellen.

VW Passat in Griechenland 28 Prozent billiger

Zwar sind auch hierzulande die Autopreise im Zuge der Wirtschaftskrise gefallen, doch im Vergleich mit anderen Ländern gibt es erhebliche Differenzen. So kostet etwa der in Deutschland netto 19.769 Euro teure VW Passat in Griechenland nur 15.433 Euro. Doch so weit muss man für ein Schnäppchen gar nicht fahren: In Holland ist das Modell für 17.517 Euro zu haben, in Österreich für 17.875 Euro. Da aber die Nettopreise ohne Umsatzsteuer und Zulassungsgebühr verglichen wurden, müssen zum Kaufpreis noch 19 Prozent Mehrwertsteuer hinzugerechnet werden.

Überführungskosten hinzurechnen

Bei aller Ersparnis ist aber daran zu denken, dass der Wagen eventuell aus dem Herkunftsland überführt werden muss, was mit weiteren Kosten verbunden ist. Eine Alternative zum Kauf vor Ort sind freie Importeure, die sogenannte Grau-Importe anbieten. Völlig legal, aber von den Fahrzeugherstellern nicht gern gesehen, da sie ihre ausgetüftelte Preisstrategie gefährdet glauben.

Gleiche Garantierechte wie bei Kauf in Deutschland

Ein genauer Blick lohnt auch bei der Ausstattung. Denn obwohl die EU in ihrer Studie beim Preisvergleich auch das Vorhandensein wichtiger Extras wie einer Klimaanlage berücksichtigt hat, kann es in einzelnen Ländern große Unterschiede bei der Ausstattung geben. Auf jeden Fall gilt aber: Egal wo ein Auto innerhalb der EU gekauft wird, im Garantiefall ist es rechtlich dem in Deutschland erstandenen Pkw gleichgestellt.

Neuwagenpreise leicht gesunken

Insgesamt sind die Neuwagenpreise im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Trotz der Wirtschaftskrise gab es aber nur eine geringe Abwärtsbewegung. Inflationsbereinigt lagen die Autopreis 2009 um 0,6 Prozent unter dem Vorjahreswert, in Deutschland lagen sie sogar noch tiefer. Reparaturen und Ersatzteile sind jedoch trotz Krise teurer geworden. Eine Tabelle aller untersuchten Pkw-Modelle findet sich auf den Internetseiten der EU-Kommission

t-online.de Shop Navigationsgeräte
t-online.de Shop Gefahren-Warner zum Top-Preis

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal