Sie sind hier: Home > Auto >

Toyota ruft erneut Fahrzeuge zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Toyota ruft erneut Fahrzeuge zurück

30.07.2010, 11:26 Uhr | mid

Wegen möglicher Sicherheitsprobleme ruft der japanische Automobilhersteller Toyota in den USA erneut Fahrzeuge zurück. Betroffen sind 373.000 Einheiten der nicht in Europa erhältlichen Mittelklasselimousine Avalon aus den Baujahren 2000 bis 2004.

Lenkradschloss kann einrasten

Bei den entsprechenden Modellen könnte während der Fahrt das Lenkradschloss einrasten, so dass sich das Auto nicht mehr steuern lässt. Außerdem werden 39.000 Lexus LX 470 in die Werkstatt gebeten. Bei den Geländewagen könnte es Probleme mit der Lenkwelle geben.

t-online.de Shop Navigationsgeräte
t-online.de Shop Gefahren-Warner zum Top-Preis

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017