Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Rückrufaktionen: Mazda ruft mehr als 500.000 Autos zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mazda ruft mehr als 500.000 Autos zurück

19.08.2010, 10:26 Uhr | dpa

Rückrufaktionen: Mazda ruft mehr als 500.000 Autos zurück. Großer Mazda-Rückruf für Mazda3 und Mazda5 (Foto: Mazda)

Großer Mazda-Rückruf für Mazda3 und Mazda5 (Foto: Mazda)

Der japanische Autobauer Mazda muss im Ausland mehr als 514.000 Autos wegen Problemen mit der Steuerung in die Werkstätten zurückrufen.

Mazda3 und Mazda5 mit Servolenkungs-Problem

Betroffen sind die Modelle Mazda3 und Mazda5 der Modelljahre 2007 bis 2009, die zwischen April 2007 und November 2008 hergestellt wurden, wie ein Sprecher am Donnerstag mitteilte.

Bislang keine Modelle aus Deutschland betroffen

Unter anderem in Europa und Australien seien rund 290.000 betroffen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal