Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Subaru schickt neue Modelle ins Rennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Subaru schickt neue Modelle ins Rennen

19.10.2010, 10:13 Uhr | mid

Subaru schickt neue Modelle ins Rennen. Subaru WRX (Foto: Subaru)

Subaru WRX (Foto: Subaru)

Mit einigen Modellneuheiten will der japanische Automobilhersteller Subaru in den kommenden Monaten punkten. Nachdem der Stufenheck-Rallyesportler WRX STI und das kompakte Crossover-Modell Impreza XV bereits auf dem deutschen Markt angeboten werden, soll im Januar 2011 ein Kleinwagen folgen: der Subaru Trezia.

Neuer Kleinwagen Subaru Trezia

Das gemeinsam mit Toyota entwickelte Fahrzeug erhält wohl eine klassische Kastenform mit breitem, großflächigen Heck. Für den Vortrieb werden ein 1,3-Liter-Benziner mit 100 PS und ein 1,4-Liter-Dieselmotor angeboten. Im weiteren Jahresverlauf folgt der neue Subaru Impreza. Der modellgepflegte Kompaktklässler wird wohl auch auf der kommenden IAA in Frankfurt ausgestellt. Mit dem Jahreswechsel 2011/2012 folgt dann das gemeinsam mit Toyota entwickelte Sportcoupé. Das auf dem Pariser Autosalon ersDas gemeinsam mit Toyota entwickelte Fahrzeug erhält wohl eine klassische Kastenform mit breitem, großflächigen Heck. Für den Vortrieb werden ein 1,3-Liter-Benziner mit 100 PS und ein 1,4-Liter-Dieselmotor angeboten. Im weiteren Jahresverlauf folgt der neue Subaru Impreza. Der modellgepflegte Kompaktklässler wird wohl auch auf der kommenden IAA in Frankfurt ausgestellt.

Sportcoupé von Subaru

Mit dem Jahreswechsel 2011/2012 folgt dann das gemeinsam mit Toyota entwickelte Sportcoupé. Das auf dem Pariser Autosalon erstmals vorgestellte 2+2-sitzige Modell wird wohl von einem Boxermotor mit rund 265 PS Leistung angetrieben. Alternative Antriebe stehen bei Subaru dagegen noch nicht so stark im Vordergrund. Zeitnah ist kein serienreifes Elektroauto geplant. Deutschland-Geschäftsführer Jens Becker sieht derzeit auch noch keinen Markt für die Elektromobilität. Jetzt bereits E-Mobile anzubieten, sei zu früh.

zurück zur Auto-Startseite

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal