Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

ADAC Kundenzufriedenheit 2010: Autofahrer mit deutschen Autos unzufrieden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC-Kundenzufriedenheit 2010: Kleine Hersteller vorn

28.10.2010, 10:42 Uhr | ADAC, t-online.de

ADAC Kundenzufriedenheit 2010: Autofahrer mit deutschen Autos unzufrieden. ADAC Kundenzufriedenheit 2010: Deutsche Automarken Ford, Smart, Opel und VW schlecht (Fotos: Hersteller)

ADAC Kundenzufriedenheit 2010: Deutsche Automarken Ford, Smart, Opel und VW schlecht (Fotos: Hersteller) (Quelle: Hersteller)

Ein Nischen-Automobilhersteller hat die zufriedensten Käufer: Wie schon in den vergangenen fünf Jahren gewinnt der Allradspezialist Subaru die Kundenzufriedenheits-Studie des ADAC. Die deutschen Hersteller landen wie zuvor abgeschlagen im Mittelfeld.

BMW beste deutsche Automarke, Porsche rutscht weiter ab

Neu im Spitzentrio ist Mitsubishi - die Marke hat drei Plätze gut gemacht. Der beste deutsche Hersteller kommt mit BMW erst auf Rang 10 - immerhin haben die Bayern fünf Plätze gut gemacht. Porsche sackt gegenüber 2009 weitere sechs Ränge tiefer, Audi hält den Platz im Mittelfeld. Dagegen rutscht Konzernmutter VW zwei Plätze tiefer auf Rang 30. Am Tabellenende tummeln sich mit Chevrolet, Mini und Renault die üblichen Verdächtigen. Allerdings bekommen auch sie noch Bewertungen im Schulnotenbereich "gut".

Haben Fahrer von deutschen Automarken andere Ansprüche?

Die deutschen Premiumhersteller bewegen sich größtenteils im Mittelfeld. Das wirft die Frage auf, ob manche Autofahrer wirklich zufrieden sind oder einfach nur geringere Ansprüche an ihre Marke stellen. So wird der Fahrer eines 7000 Euro-Billigautos weniger ausgeprägte Erwartungen haben, als ein Mercedes-Kunde, der ein Vielfaches dieses Preises für seinen Benz bezahlt hat. Das zeigt sich beispielsweise im Bereich Werkstattzufriedenheit: Hier belegt Mercedes nur Platz 17, obwohl die Stuttgarter bei den ADAC-Werkstatttests stets mit besten Ergebnissen abschneiden.

Auch bei den besten Autos ist Subaru vorne

Die Kundenzufriedenheitsstudie des ADAC gibt auch Auskunft, welcher Hersteller nach Einschätzung ihrer Besitzer die besten Autos baut. Bei den Fragen nach Zuverlässigkeit, Qualität und Fahrzeugeigenschaften kann Jaguar hinter Subaru und vor Lexus Platz zwei belegen. BMW und Porsche rangieren hier auf den Plätzen 10 und 11. Im Bereich Werkstattqualität tauscht das Spitzentrio lediglich die Plätze: Subaru vor Mitsubishi und Lexus.

43.000 Leser haben beim ADAC abgestimmt

Rund 43.000 Leser der ADAC Motorwelt haben abgestimmt. Gefragt wurde nach der Zufriedenheit mit dem eigenen Auto und der Werkstattleistung des Herstellers.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AUTO-UMFRAGE
Mit welchem deutschen Hersteller waren Sie bislang am zufriedensten?
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal