Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Rußpartikelfilter-Förderung: Endspurt für alte Diesel-Autos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rußpartikelfilter-Förderung: Endspurt für alte Diesel-Autos

02.11.2010, 12:10 Uhr | AFP

Rußpartikelfilter-Förderung: Endspurt für alte Diesel-Autos. Rußpartikelfilter: Die staatliche Förderung endet bald (Foto: Imago)

Rußpartikelfilter: Die staatliche Förderung endet bald (Foto: Imago)

Zwei Monate vor dem Ende der staatlichen Förderung für den Einbau von Rußpartikelfiltern in Diesel-Autos ist der vorgesehene Fördertopf erst zur Hälfte ausgeschöpft. Wir beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen zum nachträglichen Einbau und der Förderung von Rußpartikelfiltern.

Rußpartikelfilter: Noch 80.000 Förderanträge möglich

Bislang hätten rund 80.100 Autofahrer Förderanträge gestellt, teilte das für die Vergabe des Geldes zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) am Dienstag in Eschborn bei Frankfurt am Main mit. Damit seien bis zum Jahresende noch weitere knapp 80.000 Anträge möglich. Insgesamt reicht der Fördertopf für 160.000 Nachrüstungen aus.

Nachrüstung von Rußpartikelfilter mit 330 Euro Zuschuss

Der Staat fördert die Nachrüstung von Diesel-Autos mit Rußpartikelfiltern bis zum Jahresende mit einem Zuschuss von 330 Euro. Voraussetzung ist, dass die Filter bis spätestens zum 31. Dezember eingebaut werden. Unter die Förderung fallen Autos, die bis zum 31. Dezember 2006 erstmals zugelassen wurden und leichte Nutzfahrzeuge mit Erstzulassung bis zum 16. Dezember 2009.

Rußpartikelfilter hat viele Vorteile

Die Filter verbessern den Schadstoff-Ausstoß. Diesel-Fahrer können damit in Städte mit Umweltzonen fahren - wie weit, ist jeweils abhängig von der Schadstoffgruppe mit dem neu eingebauten Filter. Bei nachgerüsteten Autos ist zudem die Steuer günstiger, und der Wiederverkaufswert steigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal