Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Seat: Neue Motoren aus dem VW-Regal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Seat: Neue Motoren aus dem VW-Regal

15.11.2010, 10:49 Uhr | mid

Seat: Neue Motoren aus dem VW-Regal. Seat Ibiza mit neuem 1,2-Liter-TSI-Motor (Foto: Seat)

Seat Ibiza mit neuem 1,2-Liter-TSI-Motor (Foto: Seat)

Für das Wettkampfbuhlen um den Autokäufer hat der spanische Fahrzeughersteller Seat gleich vier seiner fünf Modellreihen mit neuen Motoren ausgestattet. Sie versprechen mehr Leistung bei weniger Verbrauch. Die VW-Tochter bedient sich dabei aus dem wohlgefüllten Sortiment des Mutterkonzerns.

Seat Ibiza: Neuer Turbobenziner mit 105 PS

Für den Vortrieb des kleinen Seat Ibiza ist seit Herbst ein 1,2-Liter-Turbobenziner erhältlich. Der bereits aus dem VW Polo bekannte Vierzylinder leistet 105 PS und verfügt über ein maximales Drehmoment von 175 Newtonmeter bei 1550 Umdrehungen pro Minute. Im Stadtverkehr ist man damit zügig unterwegs, selbst die Autobahntour gelingt problemlos. Binnen 9,8 Sekunden sprintet der Kleinwagen auf Tempo 100, Schluss ist erst bei 190 km/h. Die Kraftübertragung besorgt serienmäßig ein Fünfgang-Schaltgetriebe, alternativ ist ein Siebenstufen-Doppelkupplungsgetriebe verfügbar.

Seat Ibiza 1,2 ab 16.640 Euro

Bei manueller Schaltung beläuft sich der Spritverbrauch laut Hersteller auf 5,3 Liter Super auf 100 Kilometer. In Kombination mit dem in der "Ecomotive"-Version erhältlichen Start-Stopp-System sinkt der Wert um 0,2 Liter. Die Preisliste startet ohne Spritspartechnik bei 16.640 Euro, mit dem System werden 400 Euro mehr fällig.

Seat Leon: Neuer Common-Rail-Turbodiesel

Der kompakte Seat Leon dagegen wurde mit einem durchzugsstarken Common-Rail-Turbodieselmotor ausgestattet. Aus zwei Litern Hubraum schöpft der Vierzylinder 140 PS Leistung, womit innerhalb von 9,5 Sekunden die 100 km/h-Marke passiert wird. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 205 km/h. Das maximale Drehmoment von 320 Newtonmeter liegt zwischen 1750 bis 2500 Umdrehungen pro Minute an. Im Normzyklus konsumiert das Aggregat 4,8 Liter Diesel auf 100 Kilometern, wenn die serienmäßige Sechsgang-Handschaltung die Kraftübertragung besorgt. Alternativ ist auch hier ein sechsstufiges Doppelkupplungsgetriebe verfügbar, womit der Normverbrauch jedoch auf 5,3 Liter Diesel steigt. Der Kompaktwagen mit dem 2-0-Liter-Selbstzünder kostet mindestens 24.390 Euro.

2,0 Liter TDI auch im Seat Altea

Auch im Seat Altea kommt das 2,0-Liter-Dieseltriebwerk zum Einsatz. Die 140 PS Leistung lassen den Kompakt-Van in 9,7 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen, die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 201 km/h. Der Vierzylinder ist dabei laufruhig und geht äußerst leise zu Werke. In Kombination mit dem Sechsgang-Getriebe soll sich der Kraftstoffverbrauch laut Hersteller auf 4,9 Liter beschränken. Mit Doppelkupplungsgetriebe werden 0,7 Liter mehr fällig.

Neuer Einstiegsbenziner im Seat Exeo

Einen neuen Einstiegsmotor hat der Seat Exeo erhalten. Der 1,8-Liter-Turbobenziner mit Direkteinspritzung leistet 120 PS. Das maximale Drehmoment von 230 Newtonmeter ist konstant über das breite Band von 1500 bis 3650 Umdrehungen pro Minute verfügbar. Beschleunigt wird in 10,6 Sekunden auf Tempo 100, maximal sind 202 km/h möglich. Der Vierzylinder gibt sich dabei laut Hersteller mit 7,3 Liter Super auf 100 Kilometern in der Limousinenversion zufrieden, der Kombi Exeo ST verbraucht als Normwert 7,4 Liter Super. Erhältlich ist der Mittelklässler ab 21.990 Euro.

zurück zur Auto-Startseite

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal