Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Diesel kaum noch günstiger als E10

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diesel kaum noch günstiger als E10

24.03.2011, 15:50 Uhr | ADAC

Wut und Ärger bei Dieselfahrern: Während der Preis für E10 laut ADAC seit der vergangenen Woche um 1,3 Cent auf 1,51 Euro je Liter sank, änderte sich beim Dieselpreis gar nichts. Wie in der Vorwoche kostet ein Liter des Selbstzünderkraftstoffes im bundesweiten Schnitt 1,44 Euro.

Dieselpreise: nur noch wenige Cent Differenz

Damit verringerte sich die Differenz zwischen den beiden Sorten auf 7,4 Cent, obwohl auf den Liter Diesel fast 22 Cent weniger Steuer erhoben werden. Eine Ursache für den überhöhten Dieselpreis sieht der ADAC nicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Auto
Bio-Kraftstoff E10 bleibt
Bio-Kraftstoff E10 bleibt (Screenshot: dapd)

Mit einer Kampagne soll die Akzeptanz bei den Verbrauchern erhöht werden. zum Video

Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal