Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

China-Autos: Jeder Vierte würde ein Auto aus China kaufen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jeder Vierte erwägt Kauf von China-Auto

29.04.2011, 09:52 Uhr | mid

China-Autos: Jeder Vierte würde ein Auto aus China kaufen. China-Autos: Jeder Vierte würden einen Wagen aus dem Reich der Mitte kaufen (Foto: press-inform)

China-Autos: Jeder Vierte würden einen Wagen aus dem Reich der Mitte kaufen (Foto: press-inform)

Die deutschen Autokäufer fassen langsam Vertrauen in chinesische Fahrzeuge. Nachdem die Fahrzeuge bislang vor allem durch katastrophale Crashtest-Ergebnisse von sich reden gemacht haben, kann sich laut einer aktuellen Umfrage des Instituts Puls jeder vierte deutsche Autokäufer dennoch vorstellen, einen Pkw aus dem Reich der Mitte zu erwerben.

Junge Leute an China-Autos interessiert

Besonders hoch ist das Interesse bei jungen Menschen bis 30 Jahre, von ihnen erwägen 28,8 Prozent die Anschaffung eines China-Autos. Unter den Käufern asiatischer Marken liegt der Anteil sogar bei 39,7 Prozent.

Sorgen um die Qualität

Doch um mehr Menschen von ihren Fahrzeugen zu überzeugen, müssen die chinesischen Automobilhersteller aber vor allem die Qualität ihrer Fahrzeuge verbessern. Denn das ablehnende Verhalten wird zu 75 Prozent mit der schlechten Verarbeitungsqualität begründet.

Auto 
Nobelkarossen in China

Wer hätte das vermutet? Die teuersten Autos der Welt werden von Chinesen gekauft. zum Video

Sicherheitsbedenken und fehlendes Image

68,4 Prozent hegen Sicherheitsbedenken und für 47,2 Prozent ist die unzureichende Infrastruktur ein Grund, sich gegen ein solches Gefährt zu entscheiden. Das fehlende Markenimage wird von 41,2 Prozent als Grund angegeben und das unattraktive Design von 31,3 Prozent.

Alternative Antriebe gefragt

Eine gute Meinung haben die Deutschen von den Chinesen in Sachen alternative Antriebe. 60 Prozent der Umfrageteilnehmer trauen ihnen die Entwicklung und Herstellung marktfähiger Elektroautos zu.

Chance Elektroauto

"Mit Elektroautos bietet sich chinesischen Herstellern die Chance, auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen", erläutert Rötger Arnold, Leiter des Portals Gebrauchtwagen.de, das Ergebnis. "Offensichtlich glauben viele deutsche Autokäufer an die schnelle Lernfähigkeit der chinesischen Hersteller."

2013 soll Großserienproduktion starten

Tatsächlich entwickeln und basteln die Chinesen bereits an Elektroautos, was das Zeug hält. Auf der Auto Shanghai hat es fast keinen Stand gegeben, auf dem nicht auch ein alternativ betriebenes Auto zu finden war.Doch bis zur Serienreifen wird es noch mindestens bis Ende 2012 dauern. Die großen Hersteller wie FAW, Geely oder SAIC wollen frühestens 2013 in die Großserienproduktion gehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Würden Sie sich ein China-Auto kaufen?
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal