Sie sind hier: Home > Auto >

Benzinpreise: Worauf sind die hohen Preise zurückzuführen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Worauf sind die hohen Preise zurückzuführen?

29.04.2011, 15:07 Uhr | dpa

Benzin wird aus Rohöl hergestellt, das sich seit Beginn des Jahres ungefähr von 90 auf 125 Dollar je Barrel verteuert hat. Dazu gibt es einen eigenen Markt für Ölprodukte, wie Benzin, Heizöl oder Kerosin. Hier sind die Preise noch stärker gestiegen; allein seit Mitte April von rund 900 auf fast 1200 US-Dollar je Tonne für Superbenzin. Dieser Anstieg schlägt sich unmittelbar an den Tankstellen nieder.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017