Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Benzinpreise: Wer bestimmt die Großhandelspreise?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wer bestimmt die Großhandelspreise?

29.04.2011, 15:07 Uhr | dpa

Am europäischen Ölmarkt sind eine Vielzahl von Anbietern und Nachfragern aktiv. Dazu zählen die Ölgesellschaften und die Raffinerien, unabhängige Ölhändler und Industrieunternehmen. Europäisches Benzin wird auch in die USA verkauft, die seit etwa zehn Jahren regelmäßig Ende April/Anfang Mai größere Mengen abnehmen. Die europäischen Raffinerien produzieren tendenziell ausreichend oder sogar zu viel Benzin. Die Überschüsse werden exportiert. Die Nachfrage in Europa ist im Sommer etwa 20 Prozent höher als im Winter.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schockmoment übe den Wolken 
Spektakuläre Aufnahmen: Blitz schlägt in Flugzeug ein

Passiert ist zum Glück nichts ernsthaftes. Solche Fälle sind äußerst selten. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal