Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Parkplatz vergessen: Frau suchte fünf Wochen ihr Auto

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Parkplatz vergessen: Frau suchte fünf Wochen ihr Auto

04.05.2011, 17:18 Uhr | t-online.de, t-online.de

Beinahe jeder Fahrer dürfte schon einmal den Parkplatz seines Autos vergessen haben. Vor allem im Straßengewirr von Großstädten und in großen Parkhäusern passiert Ortsfremden dieses Malheur. Zum Glück findet sich der Wagen meist sehr schnell wieder. Doch eine Frau in München suchte fünf Wochen nach ihren Audi A6 und schaltete die "Bild"-Zeitung ein. Jetzt ist der Wagen wieder aufgetaucht, wie die Münchner "Abendzeitung" (AZ) berichtet. Der Finder kassierte 100 Euro samt einer Flasche Sekt.

Frau wollte Show von André Heller besuchen

Ende März fuhr Susanne W. (45) aus Tutzing in ein für sie fremdes Stadtviertel. Die Fahrerin war auf der Suche nach einem Parkplatz. Sie wollte gemeinsam mit ihrer Tochter die Show "Magnifico" von André Heller besuchen. Schließlich fand sie einen Platz in einer privaten Tiefgarage. Die Garage lag jedoch in einem anderen Stadtviertel. Erst nach einem längeren Spaziergang erreichte Susanne W. schließlich ihr Ziel.

Doch nach der Veranstaltung konnte sich die Fahrerin nicht mehr daran erinnern, wo der Parkplatz lag. Mehrere Tage suchte sie vergeblich nach der Garage und ihrem Auto. Auch Suchzettel brachten keine Hinweise. Schließlich wandte sich Susanne W. an die Medien.

Parkplatzinhaber hängte ebenfalls Suchzettel aus

Mit ihrem Wagen blockierte die Fahrerin den Parkplatz von Claus P. Wochenlang wartete er auf einen Hinweis und hängte ebenso wie Susanne P. Suchzettel aus. Abschleppen ließ er den Wagen aber nicht. "Ich dachte, der Besitzer ist im Urlaub", berichtet der 42-Jährige der "Abendzeitung".

Durch ein Bild in der Zeitung wurde er schließlich auf Susanne W. aufmerksam und meldete sich. Auch eine andere Hausbewohnerin meldete den Wagen. Die Fahrerin nahm ihren A6 mittlerweile wieder in Empfang. Doch in den letzten Wochen musste sie sich viele Kommentare von Bekannten über ihren Orientierungssinn anhören. In Zukunft will sie besser aufpassen: "So etwas passiert mir nie wieder“, sagte sie der "AZ".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Auto
Der VW Käfer lebt weiter
Der VW Käfer. (Screenshot: DeutscheWelle)

Schon früh tauchten die ersten Rallye Versionen des Kult-Autos auf. Video: Der VW Käfer lebt weiter

Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal