Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

E10 - Wie verhält sich der Verbrauch beim Neu-Sprit?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

E10: Wie verhält sich der Verbrauch beim Neu-Sprit?

19.03.2012, 16:21 Uhr | mb (CF)

Jeder ist skeptisch. Was bringt der Neu-Sprit E10 und wie wirkt sich dieser auf den Motor und auf den durchschnittlichen Verbrauch aus? Tatsächlich ist es so, dass der Verbrauch in Betrieb etwas höher ist, als bei anderen Kraftstoffen. Davon abgesehen verträgt auch nicht jeder Motor das neue Ethanol-Benzingemisch. Welche Nachteile zu erwarten sind, zeigt folgender Artikel.

Neu-Sprit E10: Wie hoch ist der Verbrauch?

E10 wird auch als Ökosprit bezeichnet, dieser ist aber weder verbrauchsärmer noch umweltfreundlicher als andere Kraftstoffe. Ganz im Gegenteil. Ein Fahrzeug, das mit E10 betankt wurde, verbraucht deutlich mehr Sprit als Fahrzeuge mit herkömmlichen Kraftstoffen. Dies liegt vor allem daran, dass der Neu-Sprit E10 weniger Heizwert als herkömmliche Spritsorten bietet. Normales Benzin, welches auch über 5 Prozent Ethanol verfügt, verbrennt mehr als 30 Prozent effizienter als E10. In zahlreichen Praxistests mit verschiedenen Fahrzeugmodellen konnte dies bisher auch mehrfach bestätigt werden. Bei normaler Fahrt in der Stadt und über Land verbraucht ein Wagen mit E10 circa 5 Prozent mehr als vorher. Fährt man konstant mit 140 km/h über die Autobahn, sind es immerhin auch noch 3 Prozent Steigerung im Verbrauch. Dadurch wird der ursprünglich angepriesene Effekt für die CO2-Bilanz wieder zunichte gemacht und das sogenannte "Öko-Benzin" ist weiterhin sehr kritisch zu betrachten. Die Industrie will aber unbedingt E10 verkaufen und hat aus diesem Grund auch die Preise für das Super-Benzin verteuert. Wer auf E10 auch weiterhin verzichten möchte, muss tiefer in die Tasche greifen.

Neu-Sprit E10 und die Folgen für die Weltwirtschaft

Zur Herstellung von E10 wird Getreide benötigt, was in Deutschland ja auch mehr als genug vorhanden ist. Man geht aber davon aus, dass aufgrund des Neu-Sprits die Nachfrage weltweit steigen wird, was wiederum die Preise in die Höhe treiben wird. Wenn das Getreide dann überall zur Biospritgewinnung eingesetzt wird, wird sich der Welthunger noch weiter verstärken.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal