Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Elektroauto von Volvo geht an den Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elektroauto von Volvo geht an den Start

08.06.2011, 14:28 Uhr | mid

Elektroauto von Volvo geht an den Start . Volvo C30 Electric (Foto: Volvo)

Volvo C30 Electric (Foto: Volvo)

Für Volvos elektrisch angetriebenes Coupé C30 beginnt jetzt der Ernst des Autolebens. Der bis zu 130 km/h schnelle Kompaktklässler, der bisher in einer Versuchsflotte von 50 Fahrzeugen vor allem unternehmensintern getestet worden ist, läuft ab sofort in der regulären C30-Produktionslinie im belgischen Gent vom Band.

Elektroauto von Volvo: zunächst nur eine Kleinserie

Von dort wird das Fahrzeug nach Göteborg transportiert. Im schwedischen Stammwerk der Marke werden dem Stromer dann Elektromotor, Akkus und Leistungselektronik eingepflanzt. In einer kleinen Auflage von zunächst 250 Stück soll das Elektrofahrzeug ab Herbst dieses Jahres im Alltagsbetrieb bei Unternehmen und Behörden in Skandinavien und den Benelux-Staaten (Belgien, Niederlande und Luxemburg) getestet werden. Bei ersten Ausfahrten mit Vorserienfahrzeugen in Göteborg hatte der Schwedenstromer mit seinen vier harmonisch arbeitenden Automatik-Fahrstufen bereits einen sehr fertigen Eindruck hinterlassen.

Akkus vom Elektro-C30 in sieben Stunden aufgeladen

Die in den nächsten drei Jahren gesammelten Erfahrungen bei den Leasingkunden sollen in die Entwicklung einer nächsten Generation von Serienfahrzeugen für Privatkunden einfließen. So sollen die in rund sieben Stunden an der heimischen Steckdose aufladbaren Lithium-Ionen-Akkus, die bisher für eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern gut sind, bis 2020 ausdauernder und um bis zu 75 Prozent kostengünstiger werden. Erklärtes Ziel der Schweden ist es, Elektroautos zu Preisen von vergleichbaren, konventionell angetriebenen Autos auf den Markt zu bringen. Ein ehrgeiziger Plan: Im Falle des C30 mit Verbrennungsmotor beginnt die Preisliste bei 21.450 Euro. Das wären rund 13.000 Euro weniger als das erste auf dem deutschen Markt angebotene Kleinwagen-Elektroauto Mitsubishi i-MIEV.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal