Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Warum die deutsche Autobranche dieses Jahr durchstartet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Warum die deutsche Autobranche dieses Jahr durchstartet

08.07.2011, 15:14 Uhr | Auto-Reporter.Net, dapd

Rekordabsätze, Rekordgewinne, Höhenflug der Aktienkurse - den deutschen Autoherstellern geht es 2011 so gut wie noch nie in ihrer 125-jährigen Geschichte. Aber was ist das Geheimnis des Erfolgs von BMW, Mercedes-Benz, VW & Co? Wir nennen Ihnen zehn Gründe für den aktuellen Höhenflug der Branche.

Neue Rekorde bei deutschen Premiumherstellern

Das erste Halbjahr 2011 war für die deutschen Premiumhersteller von Erfolg gekrönt. Nachdem bereits Mercedes-Benz einen Rekordabsatz verkündete, legen nun Audi und BMW nach und veröffentlichen ihre weltweiten Neuzulassungen. Die Ingolstädter übergaben innerhalb von sechs Monaten 652.950 Pkw in Kundenhand. Vergleicht man das Ergebnis mit dem ersten Halbjahr 2010, ergibt dies ein Plus von 17,7 Prozent.

Mini besonders erfolgreich

BMW verkaufte im ersten Halbjahr 689.861 Pkw und fuhr damit ein Plus von 17,8 Prozent ein. Bei Tochtermarke Mini kletterten die Verkäufe sogar um 29,8 Prozent auf 141.913 Einheiten. Mercedes setzte im ersten Halbjahr weltweit 610.531 Autos ab, ein Plus von 9,7 Prozent.

Anzeige 
Jetzt Autokosten senken

Kfz-Versicherung wechseln und viele hundert Euro sparen. Versicherungsvergleich starten

Höhenflug für Alfa Romeo

Aber auch ausländische Firmen profitieren: Alfa Romeo hat das erste Halbjahr 2011 erfolgreich abgeschlossen. Dabei zeigen sich die Italiener als wachstumsstärkste Marke auf dem deutschen Markt. Das Neuzulassungs-Ergebnis des italienischen Automobilherstellers liegt um 70,2 Prozent über dem Vergleichszeitraum, während der deutsche Gesamtmarkt um 10,5 Prozent zulegen konnte. Im Vergleich zu den deutschen Herstellern sind die absoluten Stückzahlen mit 6038 Neuwagenkäufern - immerhin rund 2500 mehr als in der gleichen Zeitspanne 2010 - allerdings sehr gering.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal