Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Oldtimer >

Das sind die beliebtesten Oldtimer in Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das sind die beliebtesten Oldtimer in Deutschland

13.07.2011, 09:40 Uhr | dpa

Das sind die beliebtesten Oldtimer in Deutschland. Oldtimer: VW und Mercedes beherrschen die Szene. (Fotos: Hersteller)

Oldtimer: VW und Mercedes beherrschen die Szene. (Fotos: Hersteller)

In Deutschland sind erstmals mehr als 200.000 Autos als amtlich anerkannte Oldtimer zugelassen. Ihre Zahl stieg innerhalb eines Jahres um gut 10 Prozent auf 208.319 Ende 2010, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) mitteilte. Wir verraten Ihnen die beliebtesten Oldtimer.

Oldtimer: VW Käfer am beliebtesten

Ganz vorne in der an Rangliste steht dabei der VW Käfer mit knapp 25.000 Fahrzeugen. Erst mit weitem Abstand folgen die nächstplatzierten Modelle mit rund 6000 zugelassenen Fahrzeugen, die das H-Kennzeichen tragen.

Ein Oldtimer muss mindestens 30 Jahre alt sein

Das H-Kennzeichen wurde 1997 eingeführt, um historisch wertvolle Autos zu schützen. Voraussetzung für ein H-Kennzeichen ist ein Mindestfahrzeugalter von 30 Jahren. Außerdem muss das Erscheinungsbild seit der Auslieferung weitgehend unverändert sein und das Fahrzeug einen guten Pflege- und Erhaltungszustand vorweisen. Für Fahrzeuge mit H-Kennzeichen fällt ein einheitlicher Kfz-Steuersatz von 192 Euro an. Außerdem haben die Fahrzeuge freie Zufahrt zu den Umweltzonen.

Nicht alle Oldies mit H-Kennzeichen

Die Auswertung des VDA hat ergeben, dass nicht alle Fahrzeuge, die älter als 30 Jahre sind, ein H-Kennzeichen tragen. Der Gesamtanteil der H-Kennzeichen an den Fahrzeugen älter als 30 Jahre beläuft sich auf 58 Prozent. Oft scheuen Fahrzeughalter den Aufwand der H-Kennzeichen-Zulassung oder wollen bei hubraumschwachen Fahrzeugen die vergleichweise höhere Besteuerung durch den Pauschalsatz nicht in Kauf nehmen.

Mercedes und VW dominieren Oldtimer-Rangliste

Vor allem die Autos deutscher Hersteller kommen bei den Oldtimer-Fans an. Zwei Drittel der Wagen mit H-Kennzeichen tragen die Marke eines hiesigen Herstellers (135.801 Autos).Dabei belegt Mercedes-Benz Platz eins. Der Bestand von Oldtimern dieser Marke stieg gegenüber dem Vorjahr um zehn Prozent auf 48.286 Einheiten. Danach folgen Volkswagen mit 39.769 (plus 14 Prozent), Opel mit 12.167, Ford mit 11.207 und Porsche mit 10.002 Fahrzeugen.

Italiener verdrängen US-Amerikaner

Die zweitstärkste Gruppe sind Oldtimer aus England, die mit 28.321 Einheiten rund 14 Prozent des Bestands ausmachen. Danach folgen Autos mit H-Kennzeichen aus Italien mit sechs Prozent Anteil (13.201 Einheiten). Damit haben die Italiener die US-amerikanischen Oldtimer auf Platz vier verdrängt, von denen hierzulande 12.899 Exemplare angemeldet sind.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Auto
Das Mekka für Oldtimerfans
Das Mekka für Oldtimerfans (Screenshot: dapd)

Auf der "Techno Classica" in Essen waren über 100 Jahre Automobil-geschichte vertreten. zum Video

Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal